Entwarnung am frühen Morgen

Crash am Terlaner Dorfplatz: Suche nach Fahrer

Sonntag, 10. Juli 2016 | 10:25 Uhr

Terlan – In der Nacht auf Samstag ist in Terlan der Lenker eines BMW zuerst gegen Eisenstangen und schließlich gegen die Mauer einer Unterführung gekracht.

Zu dem Unfall kam es gegen 4.00 Uhr doch erst gegen 6.00 Uhr früh wurde Alarm ausgelöst. Passanten entdeckten den stark beschädigten Pkw. Doch vom Lenker des Wagens fehlte jede Spur.

Wie die Sonntagszeitung Zett berichtet, machten sich die Feuerwehrmänner auf die Suche nach dem Lenker. Man ging davon aus, dass dieser verletzt war, da im Wagen ersichtlich war, dass jemand mit dem Kopf gegen die Innenscheibe geprallt war.

Entwarnung gab es nach rund 30 Minuten: Der Lenker hatte sich bei den Carabinieri von Terlan gemeldet. Weder war er verletzt noch betrunken.

Die Aufräumarbeiten der Feuerwehr Terlan dauerten gestern noch bis 9.00 Uhr an. Unter anderem war eine große Menge an Öl auf dem Dorfplatz ausgelaufen.

Von: ©luk

Bezirk: Bozen