Europäischer Tag der Depression am 1. Oktober

Depression: Auch Jugendliche sind betroffen

Mittwoch, 30. September 2015 | 22:06 Uhr

Bozen – Jugendliche mit Depressionen melden sich bei Young+Direct. Die Jugendberatungsstelle des Südtiroler Jugendringes (SJR), weist auf die Wichtigkeit eines niederschwelligen und möglichst unbürokratischen Zugangs zu professioneller Hilfe hin.

Diese weltweit am häufigsten auftretende psychische Erkrankung ist zugleich die am erfolgreichsten behandelbare. Dazu ist es notwendig, dass Jugendliche über das Thema Depression informiert sind und bei Bedarf möglichst früh professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

„Wer seine Gefühle und sein Unwohlsein zuordnen kann und sich damit auseinandersetzt, schafft es leichter darüber zu reden und sich frühzeitig Hilfe zu holen“, so Michael Reiner, Psychologe und Leiter der Jugendberatungsstelle Young+Direct.

Young+Direct wird immer wieder von Jugendlichen kontaktiert, die unter Depressionen leiden. Darunter sind auch Jugendliche, die nach außen hin „gut funktionieren“ und ein sehr unbeschwertes Bild von sich vermitteln, sodass es dem sozialen Umfeld schwer möglich ist, den eigentlichen inneren Zustand zu erkennen. „Für direkt und indirekt betroffene junge Menschen bieten wir niederschwellige und unbürokratische Hilfe an, um in Krisensituationen professionell weiterzuhelfen“, so Reiner.

Neben professioneller Begleitung wirken sich auf die Genesung einer Depression auch ein verständnisvolles Umfeld, die zeitweilige Entlastung im beruflichen, schulischen oder privaten Bereich und nicht zuletzt intensive soziale Beziehungen positiv aus. Durch rechtzeitige Erkennung, professionelle Hilfe und ein positives Umfeld kann somit Depression geheilt und der Gefahr eines Suizids entgegengewirkt werden. „Die Jugendberatungsstelle Young+Direct arbeitet bei Bedarf auch mit entsprechenden Fachdiensten zusammen. Eine enge Vernetzung und intensiver Austausch mit kompetenten Einrichtungen und Diensten ist für eine ganzheitliche Beratung unumgänglich“, so Martina De Zordo, Vorsitzende des SJR.

Die Jugendberatungsstelle Young+Direct bietet allen Jugendlichen Südtirols Information, Beratung und Unterstützung bei Fragen, Problemen, Zweifeln, Ängsten und in Krisen an.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen