Sie konnte von den Carabinieri gefasst werden

Dorf Tirol: Diebin in einer Pension in flagranti erwischt

Freitag, 17. April 2015 | 09:18 Uhr

Dorf Tirol – Während sich der Betreiber der "Pension Ortler Hof" in Dorf Tirol ruhig mit seinen Gästen im Garten unterhielt, begab sich eine Frau, die bereits mehrfach vorbestraft ist, ins Innere des Gebäudes. Sie ging dabei mit großer Gelassenheit vor und wollte offenbar den Eindruck erwecken, ein gewöhnlicher Gast zu sein.

Mit derselben Natürlichkeit verließ sie auch wieder das Lokal. Die Szene blieb allerdings nicht gänzlich unbeobachtet. Betreiber Ignaz Ladurner, der übrigens Ex-Bürgermeister in der Gemeinde ist, kannte die Frau nicht und hatte sie aus dem Augenwinkel wahrgenommen. Er schöpfte Verdacht und begab sich sofort zur Rezeption. Dort bemerkte er, dass in der Kasse 650 Euro in bar fehlten.

Die Carabinieri, an die sich der Mann anschließend gewendet hatte, bemerkten die Frau, als sie mit dem Streifenwagen auf dem Weg zur Pension waren. Sofort vermuteten sie einen Zusammenhang. Doch auch die Frau hatte die Ordnungshüter gesehen.

Als die Beamten umkehrten, sahen sie, wie die Frau etwas von sich warf und sich rasch entfernen wollte. Trotzdem konnten sie die Carabinieri nach wenigen Metern aufhalten. Auch das Geld, dessen die Frau sich kurz zuvor entledigt hatte, konnte wiedergefunden werden. Der Betrag in der Höhe von 650 Euro stimmte mit der Summe, die entwendet wurde, überein.

Die Banknoten waren eingerollt und mit einem Plastikband verknüpft. Während die Frau angezeigt wurde, konnte das Geld dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt