Polizeizeitschrift klärt auf

Drohnen: Es drohen hohe Strafen bei Verstößen

Samstag, 18. Juli 2015 | 11:20 Uhr

Bozen/Rom – Drohnen sind ein Trend der vergangenen Jahre. Die wendigen ferngelenkten Fluggeräte eröffnen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, die oft Staunen auslösen.

Doch es ergeben sich auch Problemfelder, die die öffentliche Sicherheit oder die Privacy von Privatpersonen betreffen.

In der aktuellen Ausgabe der Polizeizeitschrift „Poliziamoderna“ gehen Experten auf das Thema Drohnen ein und erklären, welche Voraussetzungen und Gesetze für das Bewegen von Drohnen gelten.

Dabei werden auch die vorgesehenen Strafen bei Verstößen erläutert. Diese reichen bis zu einem Jahr Haft und Geldstrafen bis zu 1.032 Euro.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen