Er war dabei, das Heu zu wenden

Durnholz: Eduard Premstaller [40] stirbt bei Traktorunfall

Freitag, 03. Juli 2015 | 08:00 Uhr

Durnholz – Beim Krösshof in Durnholz hat sich um am Donnerstag 11.30 Uhr ein Mähtraktor mehrfach überschlagen. Der 40-jährige Mann am Steuer, laut stol.it handelt es sich beim Opfer um den 40-jährigen Sarner Eduard Premstaller, wurde dabei wohl aus der landwirtschaftlichen Maschine geschleudert.

Der Unfall hat sich zugetragen, als der 40-Jährige mit dem Kreisler das Heu wenden wollte.

Eine Person auf der gegenüberliegenden Talseite wurde auf den umgestürzten Kleintraktor aufmerksam und schlug Alarm.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 und das Weiße Kreuz rückten zur Unfallstelle aus.

Der Bauer wurde auf der Wiese liegend vorgefunden. Zunächst war er noch bei Bewusstsein, musste aber noch vor Ort intubiert werden. Er hatte schwere Verletzungen am Brustkorb erlitten.

Ersten Erhebungen zufolge soll er vom Hanggeräteträger erfasst worden sein.

Mit einem Polytrauma wurde er ins Krankenhaus nach Bozen eingeliefert, wo er aber seinen schweren Verletzungen erlag.

Ebenso im Einsatz stand auch die Freiwillige Feuerwehr Reinswald, die den Kleintraktor barg. Die Erhebungen zum Unfallhergang übernahm die Ortspolizei Sarntal.

Die Nachricht vom Tod des Familienvaters sorgte landesweit für Bestürzung. Seine Frau Lydia erwartet das dritte Kind. Die Buben Max und Willi sind neun und sieben Jahre alt. Premstaller war eng ins Dorfleben eingebunden. Er galt als fleißig und hilfsbereit.

Von: ©lu

Bezirk: Salten/Schlern