Zwei Personen wurden mittelschwer bzw. leicht verletzt

Eggental: Zwei Verletzte bei Unfall mit drei Fahrzeugen

Sonntag, 19. Juli 2015 | 20:34 Uhr

Karneid/Eggental – Die Serie schwerer Verkehrunfälle reißt nicht ab. Heute gegen
16.50 Uhr kam es im Eggental in der Nähe von Karneid zu einem schweren Verkehrsunfall in dem drei Fahrzeuge verwickelt wurden.

Laut Informationen des Weißen Kreuzes der Sektion Welschnofen war ein Autofahrer, der Richtung Bozen fuhr, auf die Gegenfahrbahn und geraten und hatte dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug gestreift. Anschließend prallte er frontal auf ein weiteres Auto einer Familie aus der Gemeinde Deutschnofen.
In diesem Auto wurden die Beifahrerin und die Tochter auf der Rückbank mittelschwer beziehungsweise leicht verletzt.

Alle übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Bei allen drei Autos entstand Totalschaden. Die Mutter – 1963 geboren und aus Deutschnofen stammend – hatte sich beim Unfall mittelschwer verletzt und wurde ins Krankenhaus Bozen eingeliefert. Ihre 15-jährige Tochter wurde mit leichten Verletzungen ebenfalls in das Krankenhaus Bozen gebracht.

Vor Ort waren ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes von Welschnofen, die Freiwilligen Feuerwehren von Gummer und Eggen sowie die Carabinieri von Blumau im Einsatz.

Von: ©ka