Fünf Einbrüche in zwei Nächten - eine Person verhaftet

Einbruchsserie in Bars sorgt für Verunsicherung

Freitag, 10. April 2015 | 09:27 Uhr

Bozen – Für die Gesetzeshüter waren die vergangenen Nächte außerordentlich arbeitsreich.

Unbekannte Täter drangen in der Nacht auf Donnerstag in zwei Bars und eine Apotheke in der Landeshauptstadt ein. Ein vierter Einbruch ins Elektrogeschäft Trony im Stadtviertel Firmian konnte durch das rasche Eingreifen der Sicherheitskräfte vereitelt werden.

Die Vorfälle spielten sich zwischen 23.00 und 4.00 Uhr ab. Die Einbrecher nahmen die Bar Luce am Siegesplatz ins Visier, dann drangen sie ins Cafè Real am Hadrianplatz ein.

In beiden Fällen wurden die Glasscheiben eingeschlagen und das Geld in der Registrierkasse geklaut. In der Bar Luce waren die Täter damit wohl nicht zufrieden, denn es wurden auch einige Alkoholflaschen entwendet. 

Reichlich Beute machte ein Einbrecher in der Apotheke Perini in der Palermostraße. Vier Laptops und medizinisches Gerät wurden entwendet.

Einbruch in Trony vereitelt

Im Stadtviertel Firmian wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Jugendlicher aus Nordafrika bei dem Versuch beobachtet, die Glasfassade des Elektrogeschäfts Trony mit Steinen einzuschlagen.

Von den angebrachten Überwachungskameras ließ sich der junge Mann offenbar nicht beeindrucken, schreibt Alto Adige online.

Die vom Anwohner alarmierten Carabinieri, konnten den jungen Mann stoppen und festnehmen.

Einbruch in Enotec Baccus

Laut der Tageszeitung Alto Adige wurde in der Nacht zum Mittwoch auch die Enotec Baccus in der Leonardo da Vinci-Straße von einem Einbrecher heimgesucht. Der Dieb, der trotz Überwachungskamera nicht vermummt war, drang über eine eingeschlagene Glasscheibe in das Lokal ein und nahm die Registrierkasse mit 1.000 Euro darin mit. Die Ermittlungen laufen.  

Brixen: Geld aus Spielautomaten gestohlen

Auch in Brixen haben unbekannte Einbrecher jüngst eine Bar ins Visier genommen. Im Syncom-Gebäude in der Julius-Durst-Straße sind am Sonntag in der Nacht Diebe in die Bar Boulevard eingedrungen.

Sie schlugen das Sicherheitsglas ein und entwendeten Geld aus zwei Spielautomaten und der Kasse. Die Beute soll sich laut der Tageszeitung Alto Adige auf 3.000 Euro belaufen. Dazu kommen noch die Sachschäden, die sie beim Aufbrechen der Automaten und dem Eindringen in die Bar verursacht haben.

Aus dem Eisacktal werden auch mehrere Wohnungseinbrüchen gemeldet, die sich in den vergangenen Tagen zugetragen haben.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen