Gemeinde schlägt zurück

Erneut Vandalenakte in Laas

Donnerstag, 03. September 2015 | 12:23 Uhr

Laas – Am vergangenen Wochenende ist es in Laas laut einem Bericht des Tagblatts Dolomiten erneut zu Vandalenakten gekommen. Die Gemeinde will dies nicht länger tolerieren und kündigt punktuelle Videoüberwachungen an.

Unbekannte haben vor allem in der Vinschgaustraße und in der Industriestraße Verkehrsschilder und Straßenbegrenzungssteine beschädigt und entfernt, Schachtdeckel aufgehoben und in die angrenzende Wiese geworfen, Fahnenstangen umgerissen und Weiteres mehr.

Auch die Ortspolizei ermittelt, da es sich dabei unter anderem auch einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie um eine Gefährdung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer handelt.

Die Bevölkerung wird ersucht, zweckdienliche Hinweise zur Identifizierung der Täter eventuell zu melden. Außerdem sollten die Ordnungshüter verständigt werden, falls derartige Taten beobachtet werden.

Von: ©mk

Bezirk: Vinschgau