Maximale Kapazität von rund 600 Plätzen erreicht

Euregio-Fest morgen in Hall: Sonderzug bereits ausgebucht

Freitag, 18. September 2015 | 15:42 Uhr

Hall – Der kostenlose Sonderzug zum morgigen Euregio-Fest nach Hall in Tirol ist vollkommen ausgebucht. Das Gemeinsame Büro der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino weist darauf hin, dass es nicht mehr möglich ist, die Benützung des Sonderzuges Rovereto-Hall vorzumerken.

Die maximale Kapazität von rund 600 Plätzen für den Sonderzug zum Fest der Europaregion ist bereits erreicht. Der Zustieg ist nur für jene Personen möglich, die sích innerhalb heute, Freitag, 14.00 Uhr über eine Mitteilung an die Mailadresse info@europaregion.info angemeldet hatten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben aber nach wie vor die Möglichkeit, mit "normalen" Zügen gegen Bezahlung nach Innsbruck zu fahren und die dortigen kostenlosen Sonderzüge nach Hall zu benützen.

Informationen zu den Fahrplänen für die Strecke Rovereto-Hall findet man im Internet unter www.trenitalia.com oder unter www.sii.bz.com/de  bzw. zu der Strecke Innsbruck-Hall mit den kostenlosen Euregio-Sonderzügen "Tirol 2050 energieautonom" vom Innsbrucker Hauptbahnhof nach Hall in Tirol und retour im Zwei-Stunden-Takt unter www.europaregion.info/de/sonderzug.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen