Treffen mit EU-Kommissionspräsident Juncker

Europawoche für den Landeshauptmann

Dienstag, 15. September 2015 | 14:29 Uhr

Bozen – In der laufenden Septemberwoche finden drei wichtige Europa-Termine statt: Am Freitag wird der Landeshauptmann in Brüssel mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zusammenkommen. Um den BBT geht es am morgigen Mittwoch bei einem Treffen mit EU-Koordinator Pat Cox in Bozen, gemeinsam mit Vertretern aus Tirol und dem Trentino. Den Abschluss bildet am Samstag das große Euregio-Fest in Hall.

Der erste Europatermin steht morgen Früh an. In Bozen wird EU-Koordinator Pat Cox mit den Landeshauptleuten von Südtirol, Tirol und dem Trentino sowie mit der BBT-Spitze zusammentreffen, um über den Stand der Arbeiten und deren Finanzierung zu sprechen. "Dabei wird es natürlich auch um die Zulaufstrecken zum Brennerbasistunnel gehen, sowohl die nördlichen, als auch die südlichen", so der Landeshauptmann.  

Am Freitagnachmittag, 18. September, wird Landeshauptmann Kompatscher in Brüssel mit EU-Kommissionspräsident Claude Juncker zusammentreffen. "Auch bei meinem Treffen mit Kommissionspräsident Juncker wird der BBT auf der Tagesordnung stehen", kündigte heute bei der Pressekonferenz im Anschluss an die Regierungssitzung Landeshauptmann Kompatscher an, "wir werden aber auch über die Alpenstrategie und die Europaregion sprechen, sowie über den Juncker-Plan, der es Regionen – und vor allem grenzüberschreitend wirkenden Regionen – ermöglicht, sich direkt und nicht über den Staat um europäische Fördergelder zu bewerben." 

Festlich geht es dann am Samstag, 19. September, weiter, wenn in Hall in Tirol das große Euregio-Fest steigt. Der Empfang mit den drei Landeshauptleuten steht um 13 Uhr an.

Von: lpa