"Nur ein Fehler?"

FH prangern einsprachige Postversandkästen in Bozen an

Dienstag, 14. April 2015 | 14:03 Uhr

Bozen – Die deutsche Sprache wird auf den Bozner Postversandkästen umsonst gesucht. Abgesehen davon, sind die Kästen in Bozen rein in italienischer Sprache gekennzeichnet und die aufgeklebten oder aufgedruckten Hinweisschilder sprechen nur Italienisch oder Englisch. Der Freiheitliche Landesparteiobmann und Abgeordnete Walter Blaas intervenierte mittels einer Landtagsanfrage und zeigte den Missstand auf.
 
„Der Landeshauptmann bestätigte die Tatsache der einsprachigen Beschriftung an den Bozner Postversandkästen“, erklärt der Freiheitliche Abgeordnete Blaas mit Blick auf die ihm vorliegende Antwort. „Es handle sich anscheinend um einen Fehler, der innerhalb der nächsten Wochen behoben werden soll“, so Walter Blaas, „denn die neuen Postkästen sollen dreisprachig (deutsch, italienisch und englisch) beschriftet werden.“
 
„Regelmäßig werden Verstöße gegen die Zweisprachigkeit bei zentralen Institutionen aufgedeckt“, hält der Freiheitliche Abgeordnete abschließend fest, „die sich einerseits durch rein einsprachige Beschriftungen äußern und andererseits auf Webauftritten vernachlässigt werden. Deshalb ist ein konsequentes Aufzeigen derartiger Missstände, die gegen das Autonomiestatut verstoßen, von Bedeutung.“

Von: ©mk

Bezirk: Bozen