Versammlung in Rom

Flüchtlinge: Quästor mit Situation am Brenner zufrieden

Dienstag, 22. September 2015 | 13:44 Uhr

Rom/Bozen – Im Ministerium für öffentliche Sicherheit tagte gestern eine Versammlung unter dem Vorsitz des Vize-Polizeichefs, Präfekt Alessandro Marangoni, an dem alle Quästoren teilnahmen, deren Zuständigkeitsgebiet von den Flüchtlingsströmen betroffen ist.

Besondere Aufmerksamkeit wurde in Anbetracht der Situation auf dem Balkan dem Nord-Osten gewidmet.

Was die Brenner-Route angeht, so wurde auf der Versammlung die Arbeit der Bozner Quästur und der Bahnpolizei Polfer anerkannt. Die Situation sei dank der Verstärkung und in Zusammenarbeit mit lokalen Einrichtungen beherrschbar, so Quästor Lucio Carluccio.

Dass am Brenner auch mit großen Flüchtlingsströmen umgegangen werden kann, sei auch den trilateralen Kontrollen in den Zügen und der Zusammenarbeit mit den österreichischen und deutschen Behörden zu verdanken.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen