Treffen mit Bürgermeister Kompatscher

G7-Gipfel: Quästor am Brenner auf Lokalaugenschein

Donnerstag, 04. Juni 2015 | 19:16 Uhr

Brenner – Wegen des bevorstehenden G7-Gipfels hat sich der Bozner Quästor Lucio Carluccio heute am Brenner aufgehalten, um sich persönlich ein Bild von der Sicherheitslage zu machen.

Dabei traf der Quästor Bürgermeister Franz Kompatscher, mit dem er einen regen Meinungsaustausch zu den lokalen Bedürfnissen in Zusammenhang mit dem Flüchtlingsstrom führte.

Auch am Aufnahmezentrum und am Bahnhof schaute Carluccio vorbei. Dann begab er sich zur Polizeistation am Brenner, wo er sich mit dem örtlichen Personal unterhielt. Dieses wurde anlässlich des G7-Gipfels und der Aussetzung des Schengen-Abkommens aufgestockt.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Wipptal