Pöder spricht von "Machtsicherungsinstrument für PD und SVP"

Gemeindewahlrecht: Erbitterter Widerstand gegen Mehrheitsbonus

Montag, 29. Juni 2015 | 10:12 Uhr

Bozen – Erbitterten Widerstand gegen jegliche Art von Mehrheitsbonus bei Gemeinderatswahlen kündigt der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, an.

"Ein Mehrheitsbonus wäre nur ein Machtsicherungsinstrument für PD und SVP. Wenn die Wähler knappe Mehrheiten wählen, dann darf diese Entscheidung nicht dadurch verändert werden, indem plötzlich Parteien, die 30 Prozent der Stimmen bei Wahlen erhalten 60 Prozent der Sitze im Gemeinderat haben", so Pöder abschließend.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen