Spadinger ist auch für Südtirol zuständig

Generalkonsul Spadinger bei Landesrat Mussner

Donnerstag, 11. Juni 2015 | 17:46 Uhr

Bozen – Um die Situation der Ladiner in Südtirol ging es heute bei einem Treffen zwischen dem österreichischen Generalkonsul in Mailand Wolfgang Spadinger und Landesrat Florian Mussner in Bozen.

Als österreichischer Generalkonsul in Mailand ist Spadinger auch für Südtirol zuständig. In Bozen hat er sich bei Mobilitäts- und Ladinerlandesrat Florian Mussner offiziell vorgestellt und seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit und zur Unterstützung erklärt.

Der Landesrat unterstrich, dass das österreichische Generalkonsulat in Mailand in den vergangenen Jahren stets gut informiert über die Ladiner in Südtirol gewesen sei und zeigte sich erfreut darüber, dass Spadinger viel Wissen über die Kultur und die Besonderheiten der ladinischen Volksgruppe mitbrachte. Mussner nutzte die Gelegenheit, Spadinger die aktuellen Belange der Ladiner im Allgemeinen und der Ladiner in Südtirol im Besonderen zu erklären.

Generalkonsul Spadinger und Landesrat Musssner vereinbarten, sich öfters zu treffen, um Informationen auszutauschen.

Der aus Hall in Tirol stammenden Jurist Wolfgang Spadinger war Anfang des heurigen Jahres vom österreichischen Außenminister Sebastian Kurz zum Nachfolger von Sigrid Berka als österreichischer Generalkonsul in Mailand ernannt worden. Spadinger hatte seine Laufbahn im diplomatischen Dienst 1992 als Attaché an der österreichischen Botschaft in Bukarest begonnen und war zuletzt im österreichischen Außenministerium tätig, wo er seit 2011 das Referat für Gastangelegenheiten in der Protokollabteilung leitete. Zuvor war er Gesandter an der Botschaft in Madrid.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen