Der Täter ist fast immer der Partner

Gewalt an Frauen: Kein Rückgang

Freitag, 05. Juni 2015 | 10:44 Uhr

Bozen – Im Rahmen der Erhebung über die sozialen Einrichtungen widmet das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) der Tätigkeit der Einrichtungen zur Unterstützung von Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, eine Vertiefung.

Hier geht’s zum PDF-Link

Die Ergebnisse zeichnen ein sehr ähnliches Bild wie im Vorjahr. Die geschlechtsspezifische Gewalt, die fast immer innerhalb der Familie auftritt, verzeichnet keinen Rückgang und weist auch weiterhin dieselben Merkmale auf: Die meisten Opfer fallen in die zentralen Altersklassen (30- und 40-Jährige) und in drei von vier Fällen haben sie Kinder. Der Täter ist fast immer der Partner.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen