Kommt der Kommissar?

In Bozen herrscht weiter Chaos

Montag, 28. September 2015 | 07:58 Uhr

Bozen – Auch nach dem Rücktritt von Bürgermeister Luigi Spagnolli ist derzeit unklar, wie es in Bozen weitergeht. Spagnollis Funktion hat derzeit Vizebürgermeister Klaus Ladinser als geschäftsführender Bürgermeister inne und will heute Gespräche mit Vertretern der Parteien führen.

Gemeinderatspräsident Luis Walcher will hingegen einen klaren Schlussstrich und fordert, dass der gesamte Stadtrat den Rücktritt einreicht. Damit soll der Weg für Neuwahlen freigemacht werden.

Auch PD-Chefin Liliana di Fede spricht sich für einen klaren Neuanfang aus.

Auch einige Gemeinderäte sind mit der Situation unzufrieden. Wenn 23 Räte zurücktreten, wird der Gemeinderat aufgelöst. Dann übernimmt ein kommissarischer Verwalter das Ruder in Bozen.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen