Vier Autoinsassen wurden zum Teil erheblich verletzt

Karersee: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Donnerstag, 16. Juli 2015 | 19:09 Uhr

Welschnofen – Auf der Dolomitenstrasse im Bereich Welschnofen – Karerpass ist es heute gegen 14:20 Uhr etwas oberhalb des Karersees zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Laut Angaben der Einsatzzentrale des Weißen Kreuzes ist ein Auto mit mehreren Insassen ins Schleudern geraten und war gegen die Böschungsmauer geprallt. Beim Eintreffen des Rettungswagens des Weißen Kreuzes der Sektion Welschnofen waren alle vier Insassen aus dem PKW befreit und wurden von den Ersthelfern betreut.

Aufgrund der hohen Anzahl der Verletzten wurden bei der Notrufzentrale zwei weitere Ambulanzen nachgefordert. Aus Deutschnofen waren ein Rettungstransportwagen und aus Welschnofen ein Krankenwagen innerhalb kurzer Zeit am Unfallort eingetroffen.

Beim Unfall wurden alle Insassen zum Teil erheblich verletzt. Zwei 1997 geborene Frauen wurden beim Unfall respektive mittelschwer und leicht verletzt. Eine weitere Frau wurde gleich wie ein 1996 geborener Mann beim Aufprall leicht verletzt. Alle Verletzten wurden ins Regionalkrankenhaus Bozen eingeliefert.

Im Einsatz standen zwei Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektionen Deutschnofen und Welschnofen, ein Krankenwagen der Sektion Welschnofen sowie die Carabinieri von Deutschnofen.

Von: ©ka