Gemeinderat will sich am 24. Juli damit befassen

Kaufhaus-Abstimmung: Benedikter glaubt an ein “Nein”

Mittwoch, 08. Juli 2015 | 15:28 Uhr

Bozen – Der Wind für den Tiroler Immobilientycoon Renè Benko hat sich gedreht: Bei der Abstimmung im Gemeinderat über das Kaufhaus-Projekt am Busbahnhof wird die Mehrheit geschlossen mit Nein stimmen.

Der designierte Präsident der Urbanistikkommission, Rudi Benedikter, ist davon überzeugt. Er glaubt auch nicht eine juridische Schlammschlacht nach einem Nein.

Die Frage, die sich aber stellt, ist, ob Benko einen Plan „B“ in der Schublade hat und wie dieser aussieht. Immerhin gehört dem Investor ein beträchtlicher Teil der Immobilien in der Gegend, wo gebaut werden soll.

Der Bozner Gemeinderat stimmt voraussichtlich am 24. Juli über das Kaufhausprojekt ab.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen