Keller ausgebrannt, grobe Rauchschäden

Kellerbrand in der Rasmostraße in Bozen

Freitag, 10. April 2015 | 11:12 Uhr

Bozen – Am Freitagmorgen wurde die Berufsfeuerwehr entgegen ersten Meldungen, wonach ein Autobrand in einer Tiefgarage entstanden war, zu einem Kellerbrand in der Rasmostraße 90 in Bozen gerufen.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da keine Lüftungsöffnungen vorhanden waren.

Rauch und Hitze konnten nicht aus dem Untergeschoss abgeführt werden konnte. Die Zugangstür zum Keller war versperrt und musste gewaltsam geöffnet werden.

Erst dann war es möglich, den Brand zu löschen und das verbrannte Material nach draußen zu bringen. Die als Verstärkung herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr von Gries leistete Unterstützung mit Atemschutztrupps und kontrollierte die vier Stiegenhäuser auf Rauchausbreitung.

Der betroffene Keller brannte komplett aus, angrenzende Räume wurden durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen