Sturz beim Dürrensee

Kontrolle verloren: Biker [72] schwer verletzt

Montag, 29. Juni 2015 | 14:42 Uhr

Toblach – Die Serie der Motorradunfälle in Südtirol scheint kein Ende zu nehmen. Im Pustertal auf der Straße zwischen Toblach und Cortina auf der Höhe des Dürrensees ist heute gegen 9.45 Uhr ein 72-jähriger Motorradfahrer aus Österreich schwer gestürzt.

Ersten Informationen zufolge dürfte er die Kontrolle über seine Maschine verloren haben, zu Sturz gekommen  und gegen die Leitplanken geprallt sein.

Das Team des Rettungshubschraubers Pelikan II und das Weiße Kreuz wurden zur Unfallstelle beordert. Der Patient wurde nach der Erstversorgung mit einem Polytrauma schwer verletzt ins Brixner Krankenhaus transportiert.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang. Auch der Straßendienst war im Einsatz.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Pustertal