Erheblicher Sachschaden

Küchenbrand in Truden: Defekte Herdplatte

Mittwoch, 03. Juni 2015 | 08:01 Uhr

Truden – In einer Wohnung in Truden ist es gestern Medienberichten zufolge zu einem Küchenbrand gekommen. In einem Topf auf einer Herdplatte war Öl erhitzt worden, um Pommes Frites zu frittieren.

Vermutlich aufgrund eines Defekts hatte sich die Platte zu schnell erhitzt. Heißes Öl spritzte herum und die ersten Flammen entzündeten sich. Vor allem kam es aber zu starker Rauchentwicklung.

Nachdem die Wohnungseigentümer eingeschritten waren, erschien auch die Freiwillige Feuerwehr, die verhinderte, dass sich der Brand ausdehnte.

Trotzdem entstand erheblicher Sachschaden. Vor allem Haushaltsgeräte und die Holzverkleidung der Küche litten unter dem Feuer. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Von: ©mk

Bezirk: Überetsch/Unterland