Beschluss zur Verwendung rückgezahlter Gelder verschoben

Leibrenten: Zwangseintreibung soll erfolgen

Mittwoch, 23. September 2015 | 18:30 Uhr

Bozen – Die Wartezeit bis zur Freigabe der von den Leibrenten der Alt-Mandatare zurückgezahlten Gelder für Beschäftigungsmaßnahmen wurde verlängert.

Laut Medienberichten hätte die Regionalregierung heute den entsprechen Beschluss fassen müssen, doch weil noch weitere Vertiefungen gemacht werden müssen, wurde alles um rund zehn Tage verschoben.

Bestätigt wurde hingegen die Zwangseintreibung jener Summen, die bislang noch nicht rückgezahlt wurden.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen