2.000 Kilogramm Müll landen täglich auf der Straße

Leifers will hart gegen Müllsünder vorgehen

Montag, 27. Juli 2015 | 18:17 Uhr

Leifers – In Leifers soll es Müllsündern künftig an den „Kragen“ gehen. Die Stadt gibt pro Jahr 150.000 Euro aus um illegal abgelagerte Müllsäcke einzusammeln. Jeden Tag landen laut Medienberichten rund 2.000 Kilogramm Müll auf der Straße.

Die Gemeindeverwaltung will die Täter nun ausfindig machen und zur Verantwortung ziehen. Dazu sollen die Wertstoffinseln mit Videokameras ausgerüstet werden.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen