Er rastete plötzlich aus

Mann ohne Ticket greift Kontrolleur an

Montag, 07. September 2015 | 17:33 Uhr

Bozen – Ein Mann, der im Zug von Meran nach Bozen ohne Ticket erwischt wurde, soll Medienberichten zufolge völlig ausgeflippt sein.

Der Vorfall hat sich am Bahnhof in Bozen ereignet. Der Kontrolleur hat den Mann aufgefordert, den Zug zu verlassen.

Als der Zug in Bozen angelangt und der Passagier draußen war, soll er den Kontrolleur derart heftig gegen den Waggon geschubst haben, dass dieser sich eine Kopfverletzung zuzog.

Kurz darauf ergriff der Angreifer die Flucht. Der Kontrolleur musste hingegen ins Bozner Krankenhaus gebracht werden.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen