Chinesischem Ehepaar droht Anklage

Meran: Mit gefälschten Diplomen zum Friseursalon

Dienstag, 15. September 2015 | 22:57 Uhr

Bozen/Meran – Gegen das chinesische Ehepaar, das mit mutmaßlich gefälschten Dokumenten einen Friseursalon in Meran eröffnen wollte, wird wahrscheinlich Anklage erhoben. Staatsanwalt Axel Bisignano hat den Abschluss der Ermittlungen bekannt gegeben.

Der Mann hatte in der Gemeinde zwei Diplome vorgelegt, die belegen sollten, dass seine Frau Kurse besucht hatte, die ihr die Ausübung des Friseurberufs ermöglichten. Allerdings stellten sich die Diplome als gefälscht heraus.

Auf den Dokumenten war das Siegel der Region Sizilien erkennbar. Die Beamtin, die für die Überprüfung zuständig war, hatte Verdacht geschöpft. Anschließend wurde Anzeige erstattet.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt