Deutsche Urlauberin erheblich verletzt

Motorradunfall bei Steinegg

Mittwoch, 22. Juli 2015 | 12:08 Uhr

Steinegg –  Gegen 9.45 Uhr kam es am Mittwoch vier Kilometer nach Steinegg im Gemeindegebiet von Karneid in Richtung Welschnofen zu einem Motorradunfall.

Eine 57-jährige Urlauberin aus Deutschland geriet mit ihrem Gefährt über die Leitplanken hinaus und stürzte in ein dahinterliegendes Bachbett rund fünf Meter in die Tiefe.

Die First Responder von Steinegg waren sofort am Unfallort und übernahmen die Erstversorgung, bis das Weiße Kreuz von Welschnofen eintraf und die weitere Versorgung übernahm. Wegen des unwegsamen Geländes wurden die Bergrettung und der CAI von Bozen nachalamiert, um bei der Bergung mitzuhelfen.

Ebenso wurde die Flugrettung "Aiut Alpin" angefordert, um eine Schmerztherapie vorzunehmen. Die Motorradfahrerin zog sich erhebliche Verletzungen zu. Die Patientin wurde von der Flugrettung ins Krankenhaus nach Bozen geflogen.

Von: ©mk

Bezirk: Salten/Schlern