Er wurde mittelschwer verletzt

Mühlwald: Landwirt kommt nach Übelkeitsanfall von der Straße ab

Freitag, 24. April 2015 | 22:10 Uhr

Mühlwald – Am Freitagnachmittag ist die Feuerwehr Mühlwald zu einem Verkehrsunfall auf der Mitterbergerstrasse alarmiert worden.

Ein Pkw war bergauf unterwegs, als dem Lenker vermutlich übel wurde und er bergseitig über die Fahrbahn geriet. In der Folge überschlug sich das Auto und blieb seitlich auf der Straße liegen.

Der über 70-jährige Bergbauer konnte sich noch mit eigenen Kräften aus der misslichen Lage befreien, zu dem in der Nähe liegenden  Hof humpeln und einen Notruf absetzen.

Die Feuerwehrmänner leisteten bis zum Eintreffen der Sanitäter Erste Hilfe. Die Ersthelfer des Weißen Kreuzes Sektion Ahrntal versorgten den mittelschwer verletzten Mann vor Ort und lieferten ihn in das Krankenhaus Bruneck ein, da der Rettungshubschrauber bereits in einem anderen Notfall im Einsatz war.

Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn von dem ausgeflossenen Öl, organisierte einen Abschleppdienst und konnte nach rund zwei Stunden wieder in das Gerätehaus einrücken. Die Carabinieri von Sand in Taufers nahmen die Unfallerhebungen vor.

Von: ©lu

Bezirk: Pustertal