Mure im Martelltal: Tagesausflügler stecken fest

Freitag, 03. Juli 2015 | 17:40 Uhr

Martell – Im hinteren Martelltal hat heute Nachmittag eine Mure für Aufregung gesorgt. Eine Schlammlawine ging auf die Straße im Weiler Hölderle nieder, berichtet stol.it

Geregnet hat es laut den Feuerwehren zwar nicht viel, doch am Berg muss es wohl gewittert haben.

Die Männer der Freiwilligen Feuerwehr stehen im Einsatz, um den Weg wieder freizumachen und die Straße zu sichern. Angeblich sollen vor allem Tagesausflügler im hinteren Talbereich festsitzen.

Man rechnet damit, dass die Aufräumarbeiten noch vor 19.00 Uhr abgeschlossen sein werden.

Bereits vor der Schlammlawine hat das Martelltal ein Ausfall des Telecom-Netzes von der Außenwelt abgeschnitten.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Vinschgau