In einer Garage hortete er sein Diebesgut

Mutmaßlicher Fahrraddieb in Bozen geschnappt

Donnerstag, 09. April 2015 | 12:51 Uhr

Bozen – Wegen Diebstahls und Hehlerei wurde in der Nacht der 24-jährige R. T. aus Marokko von der Staatspolizei angezeigt.

Der in Bozen lebende Mann ist von einer Polizeistreife am Bozner Boden auf einem Zweirad angetroffen worden. Auf Nachfrage erklärte er, dass dies sein Rad sei.

Einige Stunden später wurde der Marokkaner von einer anderen Polizeistreife im selben Stadtteil auf einem neuen Fahrrad gesehen.

Die Exekutivbeamten folgten dem jungen Mann und konnten beobachten, wie er zu einer Garage fuhr, um das Rad dort abzustellen.

Im Inneren der Garage stellten die Polizeibeamten ein Dutzend Fahrräder sicher. Der 24-Jährige konnte nicht erklären, woher die Zweiräder stammen.

Die umgehend veranlassten Ermittlungen brachten zu Tage, dass mindestens vier Fahrräder in der Nacht vom Hof eines Mehrfamilienhauses in Rentsch entwendet wurden. Wie sich herausstellte, gehörten die vier Räder einer vierköpfigen Familie.

Die Polizei versucht nun, die übrigen Fahrräder den rechtmäßigen Besitzern zurückzugeben.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen