Unfall in Drususstraße fordert drei Verletzte

Nächtliche Kollision: Bozner muss aus Pkw befreit werden

Sonntag, 10. Juli 2016 | 08:16 Uhr

Bozen – In Bozen hat sich in der Nacht auf Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 2.00 Uhr kollidierten bei der Kreuzung Drususstraße/Palermostraße zwei Autos.

Dabei erlitt der Fahrer des stadtauswärts fahrenden Fahrzeugs ein Schleudertrauma und musste von der Berufsfeuerwehr aus dem schwer beschädigten Unfallfahrzeug befreit werden.

Der 49-Jährige aus Bozen wurde vom Notarzt erstversorgt und dann mit mittelschweren Verletzungen ins nahegelegene Spital gebracht.

Die beiden Insassen des zweiten Fahrzeugs zogen sich lediglich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit dem Weißen Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Unklar ist derzeit, wie es zu dem Crash kommen konnte.

Ebenso im Einsatz standen die Carabinieri und ein Streifenwagen der Staatspolizei.

Von: ©luk