Passanten eilten zur Rettung herbei - Scheibe musste eingeschlagen werden

Nals: Kleinkind sitzt im Auto fest

Donnerstag, 09. Juli 2015 | 16:22 Uhr

Nals – In der Ortschaft Nals zwischen Bozen und Meran ist heute ein Kleinkind versehentlich im Auto eingesperrt worden.

Autoschlüssel im Fahrzeuginneren

Die Großmutter hatte ihr zweijähriges Enkelkind aus Versehen im geparkten Auto eingeschlossen. Weil das Fahrzeug in der prallen Sonne stand und auch die Autoschlüssel im Wagen waren, wurde die Feuerwehr herbeigerufen.

Passanten kühlten das Auto

Laut stol.it versuchten Passanten in der Zwischenzeit mit Sonnenschirmen und Wasser aus Gartenschläuchen das Auto abzukühlen.

Nach rund 30 Minuten konnte das Kind aus dem Auto befreit werden. Dazu mussten die Wehrmänner eine Autoscheibe einschlagen.

Vorfall unbeschadet überstanden

Das Kind hat den Zwischenfall dank der raschen Kühlung des Autos glücklicherweise unbeschadet überstanden. Eine Einlieferung ins Krankenhaus war nicht erforderlich.

Von: ©lu

Bezirk: Burggrafenamt