Die Täter hatten es vor allem auf Bargeld abgesehen

Passeiertal: Acht Einbrüche in einer Nacht

Dienstag, 16. Juni 2015 | 09:55 Uhr

Moos – Zu acht Einbrüchen kam es Medienberichten zufolge in ein und derselben Nacht im hinteren Passeiertal. Langfinger sollen in der Nacht zwischen Sonntag und Montag sechsmal in Pfelders und zweimal in Moos zugeschlagen haben.

Heimgesucht wurden größtenteils Hotel- und Gastbetriebe, wobei es die Täter vor allem auf Bargeld abgesehen hatten.

Auch die verursachten Sachschäden sind erheblich. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

Der Mooser Bürgermeister Gothard Gufler ruft die Bürger zur Vorsicht auf.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt