„Aufwertung der Plose und Verkehrsinfrastruktur haben Priorität“

PD Brixen im Stadt- und Gemeinderat

Dienstag, 16. Juni 2015 | 13:11 Uhr

Brixen – Die Plose aufwerten, Verkehrsinfrastrukturen verbessern und eine neue Bibliothek – die Demokratische Partei Brixen hat klare Vorstellungen zu den Schwerpunkten der nächsten Legislaturperiode. Sie wird gemeinsam mit der SVP Regierungsverantwortung übernehmen.

Nach den Wahlen vom 10. Mai werden mehrere PD-VertreterInnen im Brixner Gemeinderat und im Gemeindeausschuss vertreten sein: Claudio Del Piero als Vizebürgermeister, Renate Prader als Präsidentin des Gemeinderates und Mario Cappelletti als Gemeinderat. Dieses Ergebnis belohnt die Partei für ihren Ansatz, eine Vertretung für alle Sprachgruppen darstellen zu wollen, mit einem Vizebürgermeister der italienischen und einer Gemeinderatspräsidentin der deutschen Sprachgruppe.

Inhaltlich stellt die Demokratische Partei PD in Brixen die Aufwertung der Plose in den Mittelpunkt, um neue Investitionen zu unterstützen und die Übernachtungsmöglichkeiten bzw. die Aufnahmefähigkeit der Strukturen auszubauen. So kann das Freizeit- und Feriengebiet gestärkt und seine Zukunft gesichert werden.

Die Verkehrsinfrastruktur soll in zweifacher Hinsicht verbessert werden: Die Realisierung der Umfahrungsausfahrt Brixen Zentrum, um die Straße besser nutzbar zu machen, und der Ausbau der Autobahmautstelle Brixen Süd zu einer vollständigen Autobahnausfahrt.

Von: ©mk

Bezirk: Eisacktal