Auch Ladendieb wurde erwischt

Polizei stoppt mutmaßlichen Einbrecher

Donnerstag, 16. April 2015 | 12:30 Uhr

Bozen – Gegen 2.00 Uhr in der Nacht hat die Polizei am Donnerstag in Bozen einen mutmaßlichen Einbrecher gestoppt.

Der 20-jährige T. A., der den Ordnungshütern aufgrund anderer Vermögensdelikte bereits bekannt ist, wurde in der Nähe einer Bar in der St. Vigil-Straß mit einem Schraubenzieher in der Hand überrascht. Als er die Ordnungshüter erblickte, ließ er den Schraubenzieher sofort fallen.

Die Polizisten haben den Schraubenzieher aufgehoben und sichergestellt. Gleichzeitig stellten die Beamten fest, dass weder Gebäude noch geparkte Autos in der näheren Umgebung beschädigt worden waren.

Der Mann wurde wegen Besitzes von Einbruchswerkzeug auf freiem Fuß angezeigt.

Gestern wurde hingegen ein minderjähriger Marokkaner, der regulär in Bozen ansässig ist, dabei erwischt, wie er in einem Bekleidungsgeschäft ein Paar Jeans und mehrere Hemden mitgehen lassen wollte. Die Diebstahlsicherung war bei den Kleidungsstücken entfernt worden.

Die Polizei hat die entsprechende Zange sichergestellt und den Jugendlichen angezeigt. Die Ware wurde dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen