Prostituierte mit bleibenden Schäden

Rabanser zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt

Dienstag, 21. Juli 2015 | 17:41 Uhr

Bozen – Wegen schwerster Körperverletzung ist am Landesgericht Bozen der 40-jährige Klaus Rabanser aus Lajen zu drei drei Jahren und acht Monaten verurteilt worden.

Wie berichtet, wurde Rabanser vorgeworfen, im Jänner und im Februar zwei Prostituierte aus Nigeria angegriffen zu haben.

Die Ermittlungen waren im Jänner ins Rollen gekommen, nachdem eine der beiden Prostituierten in einer Seitenstraße des Eggentals des Eggentals aufgefunden worden war.

Medienberichten zufolge soll sie aufgrund des Angriffs bleibende Schäden an einem Arm davontragen.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen, Eisacktal