Drogenhändler und Kupferdiebe gestoppt

Raubüberfall auf offener Straße in Bozen

Donnerstag, 23. Juli 2015 | 15:17 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Mittwoch den 19-jährigen Albaner Bici Samet und den 17-jährigen R. A. wegen Raubüberfalls und Köperverletzung festgenommen.

Polizeibeamte konnten beobachten, wie die beiden in der Trientstraße zwei weiteren Jugendlichen Faustschläge ins Gesicht verpassten und ihnen die Brieftaschen entwendeten.

Sofort nahmen die Ordnungshüter die Verfolgung auf, die damit endete, dass sie die beiden Angreifer ins Gefängnis begleiteten.

Am Abend zeigte die Polizei zwei mutmaßliche Drogendealer an, die sich am Eisackufer aufhielten. Dabei handelt es sich um den 21-jährigen Afghanen H. F. und um seinen 25-jährigen Landsmann K. S. Die beiden hatten Heroin und Haschisch bei sich.

Später hielten die Beamten den 30-jährigen Mazedonier A. E. und den 19-jährigen Bozner V. M. auf. Sie wurden beim Transport von Kupferrohren erwischt. Als die Polizisten fragten, ob sie die Besitzer der Rohre seien, erklärten die beiden, dass sie die Rechnung im Geschäft vergessen hätten. Schließlich kassierten sie eine Anzeige.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen