Er wird Präsident der regionalen Kontrollsektion von Venetien

Rechnungshof: Richter Rössler verabschiedet sich

Dienstag, 07. Juli 2015 | 10:28 Uhr

Bozen – Bei einem Treffen hat sich heute der Richter am Rechnungshof Josef Hermann Rössler – seit 2001 Mitglied der regionalen Kontrollsektion mit Sitz in Bozen – bei Landeshauptmann Arno Kompatscher verabschiedet. Rössler wurde kürzlich zum Sektionspräsidenten des Rechnungshofs der Region Venetien berufen.

Die Beziehungen zwischen dem Rechnungshof und der Landesverwaltung waren Thema des Abschiedsbesuchs von Josef Hermann Rössler bei Landeshauptmann Kompatscher im Palais Widmann. "Für eine gute Zusammenarbeit ist es wichtig, dass sowohl der Rechnungshof als Kontroll- und Prüfinstanz, als auch die Landesverwaltung ihre Aufgaben entsprechend wahrnehmen können", sagte Kompatscher bei dem Besuch. Er dankte dem langjährigen Richter der Kontrollsektion in Bozen für seinen Einsatz und wünschte ihm eine erfolgreiche Zukunft als Präsident der Kontrollsektion der Region Veneto.

Josef Hermann Rössler stammt aus Bozen und hat 1978 die Richterlaufbahn angetreten. An den Rechnungshof war er 1990 berufen worden, erst als Mitglied der Kontrollsektion in Bozen und ab 2001 dort als Regionaler Staatsanwalt. Von 2007 bis 2011 wechselte er nach Rom als Richter bei der Zweiten rechtssprechenden Berufungskammer. Seit dem Jahr 2011 war Rössler wieder am Sitz in Bozen tätig, als Mitglied der regionalen Kontrollsektion des Rechnungshofes.

Vergangene Woche hat Josef Hermann Rössler nun sein Amt als Präsident der regionalen Kontrollsektion von Venetien mit Sitz in Venedig angetreten.

Seine Nachfolge als Mitglied der Kontrollsektion in Bozen hat interimistisch Marcovalerio Pozzato zusätzlich zu seiner Aufgabe als Richter am Rechnungshof in Rom übernommen.

Von: lpa

Bezirk: Bozen