Die Carabinieri ermitteln

Reschen: Qualvoller Tod eines Pferdes in Klärgrube

Sonntag, 21. Juni 2015 | 09:26 Uhr

Reschen – Zu einem dramatischen und qualvollen Tod eines Pferdes ist es bei der Alm auf Schöneben am Reschenpass gekommen. Wie das Nachrichtenportal stol.it berichtet, ist das Pferd in eine Klärgrube geraten und konnte sich nicht mehr aus den Schlammmassen befreien.

Die Klärgrube wurde damit zu einer wahren Todesgrube.

Weil sie nur teilweise umzäunt gewesen sein soll, hätten womöglich auch Menschen hineinstürzen können. Nach dem Tod des Pferdes am Freitag werden nun schwere Vorwürfe erhoben.

Die Carabinieri ermitteln.

Von: ©mk