Freiwillige Feuerwehr Schabs zu zwei Einsätzen gerufen

Schabs: Nicht geplante Feuer zu Herz-Jesu

Montag, 15. Juni 2015 | 16:37 Uhr

Schabs – Die Freiwillige Feuerwehr Schabs wurde am Herz-Jesu-Sonntag gleich zu zwei Einsätzen alarmiert.

Kurz nach 20.00 Uhr hatten Passanten ein Feuer in den Obstwiesen bemerkt und die Landesnotrufzentrale verständigt. Die Wehrmänner von Schabs rückten laut stol.it mit drei Fahrzeugen aus.

Innerhalb kürzester Zeit konnten die Männer unter der Einsatzleitung von Kommandant Richard March die Flammen unter Kontrolle bringen.

Später am Abend – nach der Brandsicherheitswache beim Herz-Jesu-Feuer bei der Schabser "Schützenkapelle" – wurden die Feuerwehrleute auf einen weiteren Brand aufmerksam, der sich unterhalb der Schabser Ziegelei inmitten von Obstwiesen entfacht hatte.

Ein großer Teil der Wiese brannte, weil ein nicht angemeldetes Herz-Jesu-Feuer außer Kontrolle geraten war. Das Feuer wurde ebenfalls von den Wehrleuten aus Schabs gelöscht.

Der Einsatz wurde um kurz vor 0.00 Uhr beendet.

Von: ©lu

Bezirk: Eisacktal