Zwei Arbeiter der Autobahnmeisterei wurden schwer verletzt

Schwerer Unfall in A22-Tunnel bei Bozen

Mittwoch, 23. September 2015 | 12:00 Uhr

Bozen – Auf der Brennerautobahn bei Bozen hat ein Verkehrsunfall zwei Verletzte gefordert. Der Unfall ereignete sich am frühen Nachmittag im Tunnel, der den Virgl durchquert. Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei und ein Lkw waren darin verwickelt. Ersten Informationen zufolge hatte sich das Fahrzeug der Autobahnmeisterei überschlagen.

Der 19-jährige Beifahrer – D. Z. – wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Kardaun und der Berufsfeuerwehr Bozen mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit werden.

Der Lenker – der 22-jährige D. N. – konnte aus dem Fahrzeug klettern. Beide Personen wurden mit mittelschweren und schweren Verletzungen ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Infolge des schweren Unfalls, der sich kurz vor 15.00 Uhr ereignet hatte, musste die Brennerautobahn gesperrt werden. Lange Staus waren die Folge.

Im Einsatz waren außerdem der Notarzt, das Weiße und das Rote Kreuz sowie die Straßenpolizei.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen