Tochter Übergriffen ausgesetzt

Sexueller Missbrauch: Vinschger muss ins Gefängnis

Samstag, 18. April 2015 | 12:05 Uhr

Bozen/Rom – Die Tochter eines Vinschgers soll von 1999 bis 2002 sexueller Gewalt ausgesetzt gewesen sein. Damals war sie zwischen fünf und sieben Jahre alt. Nun wurde ihr Vater wegen der Übergriffe vom Kassationsgericht in Rom rechtskräftig zu acht Jahren Haft verurteilt. Der Mann muss die Haftstrafe damit antreten, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Gestern bestätigte der Trienter Generalstaatsanwalt Giovanni Pescarzoli den Vollstreckungsbefehl für das Urteil des Trienter Oberlandesgerichtes, das die römischen Höchstrichter vor drei Tagen bestätigt haben, ausgestellt. Rechtsanwalt Marco Mayr, der den 50-Jährigen zusammen mit Kollegin Claudia Benedetti vertrat, glaubt nicht, dass die Ordnungshüter seinen Mandanten abholen müssen, um ihn ins Gefängnis zu bringen. Der Anwalt geht vielmehr davon aus, dass sich der Mann stellen wird.

Ursprünglich hatte Staatsanwalt Paul Ranzi dem Vinschger vorgeworfen, die Tochter an drei seiner Bekannten um zehn Euro für sexuelle Dienste „vermietet“ zu haben. Von dieser Anschuldigung wurde der Mann aber im April 2006 frei gesprochen. Für die anderen Anklagepunkte wurde er hingegen zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Auch die drei Männer mussten sich damals vor Gericht verantworten, sie wurden jedoch aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Das Oberlandesgericht Bozen senkte die Haftstrafe im Jahr 2008 für den Vinschger schließlich auf neun Jahre.

Weil wichtige Akten nicht übersetzt worden waren, legte Verteidiger Marco Mayr wegen Formfehlern Kassationsbeschwerde ein. Die Höchstrichter in Rom gaben dem Einwand statt und hoben das Urteil zweiter Instanz auf, wobei der Fall ans Oberlandesgericht in Trient verwiesen wurde.

Dieses senkte im März 2013 die Haftstrafe um ein weiteres Jahr auf acht Jahre. Weil das Urteil nicht rechtskräftig war und eine erneute Kassationsbeschwerde anstand, blieb der 50-Jährige auf freiem Fuß. Nun ist die letzte Entscheidung allerdings gefallen.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen, Vinschgau