"Zusammenhalt der Südtiroler sollte ein Muss sein"

SHB fordert gemeinsame deutsche Liste für Bozen

Donnerstag, 24. September 2015 | 22:13 Uhr

Bozen – "Nach dem Rücktritt von Bürgermeister Luigi Spagnolli wird es im Frühjahr Neuwahlen geben. Es wäre nach dem Polittheater der vergangenen Monate endlich an der Zeit, dass sich die SVP mit den anderen deutschen Parteien zu einer gemeinsamen Kandidatur durchringt", so SHB-Obmann Roland Lang.

"Nur eine starke deutsche Vertretung im Gemeinderat kann Bozen wiederbeleben und aus seinem Dornröschenschlaf wecken. Bozen ist kein kleines Dorf in den Bergen. Die Stadt ist Landeshauptstadt, Sitz des Landtages, des Landesgerichtes, der Quästur und (leider noch immer) des Regierungskommissariates. In dieser Stadt, in der die deutsche Volksgruppe durch den Faschismus in die Minderheit gedrängt wurde, muss der Zusammenhalt der Südtiroler ein Muss sein", so Lang.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen