Mehrere Bäume sind umgestürzt

Sturmschäden in Weißenbach

Freitag, 18. September 2015 | 07:31 Uhr

Weißenbach – Aufgrund von Sturmböen musste die Freiwillige Feuerwehr von Weißenbach im Ahrntal am Donnerstag gleich mehrmals ausrücken. Von 12.20 bis 12.30 Uhr musste sie die Straße bei der Ledohöüsnalm räumen, nachdem ein Baum umgestürzt war. Der Baum wurde abgeschnitten und die Straße wieder frei gemacht.

Gegen 18.00 Uhr musste die Feuerwehr hingegen auf die Straße zur Schönegalm. Auch dort sind mehrere Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Bis 20.13 Uhr wurde die Straße mit Motorsägen frei gemacht.

Gleochzeitig stürzten auch Bäume auf den Spielplatz bei der Schule. Außerdem wurde durch den Ziegeln vom Dach eines Wohnhauses abgedeckt und eine Holzabdeckung bei der Pizzeria Schönberg wurde in den Bach geweht. Die Feuerwehr war zunächst mit sechs und dann mit elf Mann im Einsatz.

Außerdem wurden Kontrollfahrten durchgeführt, um den Zustand sämtlicher Dächer zu überprüfen.

Während sich in den Tälern der Sommer aufgrund der warmen Luft aus Nordafrika noch einmal mit Temperaturen von fast 30 Grad zurückmeldete, kam es in der Höhe zu Orkanböen mit bis zu 170 Stundenkilometern. Spitzenwindgeschwindigkeiten wurden etwa auf der Elferspitze im Obervinschgau erreicht.

Am Freitag soll der Wind nachlassen. Sonne und Wolken wechseln sich ab und es wird wieder angenehm warm mit Höchsttemperaturen bis zu 26 Grad.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal