Jesolo, Rimini und Riccione stehen an erster Stelle

Südtiroler sind verrückt nach adriatischem Meer

Donnerstag, 16. Juli 2015 | 08:20 Uhr

Bozen – Südtiroler und auch Trentiner machen im Sommer am liebsten entlang der adriatischen Küste Urlaub. Dies ergab eine Analyse des Tourismusportals Trivago.

Dabei wurde die Hotelsuche von Personen im Trentino-Südtirol für den Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August ausgewertet.

Laut Trivago befindet sich bei der Suche und auch bei den Buchungen Jesolo an erster Stelle. An zweiter und dritter Stelle auf der Hitliste stehen Rimini und Riccione.

Gleichzeitig ergab die Studie, dass Südtiroler und Trentiner bereit sind, für ihren Urlaub mehr auszugeben als Personen im übrigen Staatsgebiet. Während ein Italiener im Durchschnitt 109 Euro pro Nacht bezahlt, blättern Südtiroler und Trentiner 118 Euro hin.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen