„Unsere Parteien haben sehr viele Gemeinsamkeiten“

SVP: Achammer begrüßt oberbayerische CSU-Delegation

Freitag, 12. Juni 2015 | 17:32 Uhr

Bozen – Derzeit weilt eine Gruppe oberbayrischer CSU-Landtagsabgeordneter in Südtirol. SVP-Obmann Philipp Achammer begrüßte die Delegation, die von den Staatsministerinnen Ilse Aigner und Ulrike Scharf angeführt wird, zu einem freundschaftlichen Gedankenaustausch am SVP-Sitz.
 
„Unsere Parteien haben sehr viele Gemeinsamkeiten“, sagte Philipp Achammer zur CSU-Delegation, „und tauschen sich schon seit langer Zeit intensiv und freundschaftlich aus.“ Er informierte über die jüngsten Gemeindewahlen in Südtirol, über die anstehende Reform der Südtiroler Volkspartei und auch über das Verhältnis zur italienischen Regierung. Ausführlich beantwortete er die verschiedenen Fragen der interessierten Landtagsabgeordneten aus Oberbayern, nicht zuletzt jene zur Südtirol-Autonomie.
 
Beim Treffen wurde einmal mehr die langjährige Verbundenheit der beiden Parteien SVP und CSU hervorgehoben. Ilse Aigner bedankte sich im Namen der CSU-Delegation „für die immer sehr herzliche Gastfreundschaft“, die einem in Südtirol im Allgemeinen und von der SVP im Besonderen entgegengebracht werde. Darüber hinaus wurde vereinbart, auch weiterhin den intensiven Austausch auf den verschiedenen Ebenen zu pflegen.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen