Die Räte stimmten geschlossen dagegen

SVP Sterzing lehnt programmatisches Dokument des Bürgermeisters ab

Donnerstag, 18. Juni 2015 | 09:34 Uhr

Sterzing – Die SVP Fraktion hat in der Sitzung des Sterzinger Gemeinderates am gestrigen Dienstag geschlossen gegen das programmatische Dokument des Bürgermeisters gestimmt. Wie die SVP-Gemeinderäte betonten, enthalte es nur oberflächliche Ansätze und keinerlei konkrete Aussagen.

Insbesondere die Tatsache, dass die Gemeinde kaum Befugnisse im wirtschaftspolitischen Bereich habe wurde kritisiert. „Es ist Aufgabe der Politik, die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit sich Unternehmen entwickeln und Arbeitsplätze gesichert werden“, betonte SVP-Gemeinderat Josef Tschöll. Während zum Beispiel in der Gemeinde Ratschings investiert werde, sei Sterzing mit dieser Koalition und diesem Programm dem schleichenden Abstieg ausgesetzt.

Fraktionssprecher Dieter Thaler verlas zudem ein Schreiben des entschuldigt abwesenden SVP Gemeinderates und Arztes im Krankenhaus Sterzing, Robert Hartung. Hartung wies darin auf die angespannte Personalsituation der medizinischen Abteilung hin.

Von: ©mk

Bezirk: Wipptal