SVP tritt in allen 109 Gemeinden an

SVP wirft abtrünnige Mitglieder raus

Montag, 13. April 2015 | 22:20 Uhr

Bozen – Bei der heutigen Leitungssitzung der Südtiroler Volkspartei wurde der Stand des Gemeindewahlkampfes diskutiert. Die SVP tritt mit insgesamt 1.985 Kandidatinnen und Kandidaten an, und zwar in allen 109 Gemeinden. Rund ein Viertel der Kandidaten sind dabei unter 35 Jahre alt.
 
„Viele Gemeinden haben auf Vorwahlen gesetzt und gute Kandidaten gefunden, die das Vertrauen ihrer Ortsgruppen haben. Dieser Mehraufwand hat sich gelohnt, da die Ortsgruppen es auf diese Weise geschafft haben, Kandidaten aus allen Alters- und Interessensgruppen zu finden“, zieht Parteiobmann Philipp Achammer Bilanz. In Zahlen bedeutet dies, dass rund 500 der insgesamt 1.985 Kandidatinnen und Kandidaten unter 35 Jahre alt sind. Ebenso zählen die SVP-Listen rund ein Drittel Frauen, das sind 553 Kandidatinnen, und 1.432 Männer.

Diese Kandidaten hätten unter Einbindung der lokalen Vereine und Organisationen ihre Programme erarbeitet. „Nun gilt es in den verbleibenden vier Wochen, im Dialog und im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern Vertrauen zu gewinnen und die gemeinsamen Ziele voranzutreiben.“

In der Diskussion legte die Parteileitung ein besonderes Augenmerk auf die Städte und dankte allen Ortsgruppen für ihren engagierten Einsatz.
 
SVP-Mitglieder auf anderen Listen: Mitgliedschaft entzogen

Zudem hat die Parteileitung heute beschlossen, all jenen Parteimitgliedern, die für andere Parteien oder Listen bei den Gemeindewahlen antreten, ihre Mitgliedschaft zu entziehen sowie ihren Parteiämtern und Funktionen zu entheben. „Das ist so im Paragraph vier des Parteistatuts festgeschrieben“, erklärt der Parteiobmann. Wir haben kein Verständnis dafür, wenn Parteimitglieder nicht den Ausgleich innerhalb der Partei suchen, sondern sich für einen anderen Weg entscheiden, aber weiterhin die Vorteile der Partei wahrnehmen möchten. Das wird mit uns nicht zu machen sein.“ Das Parteistatut sowie die Richtlinien ermöglichten nämlich jede Art von kritisch konstruktiver Diskussion innerhalb der Partei. 

Von: ©mk

Bezirk: Bozen