Großbrand vereitelt

Tisens: Zwei Brände halten Feuerwehren auf Trab

Sonntag, 19. April 2015 | 08:24 Uhr

Tisens – Im Gemeindegebiet von Tisens hatten die örtlichen Feuerwehren am Samstag alle Hände voll zu tun.

Kurz vor 19.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr von Prissian zu einem Kaminbrand der Alarmstufe 1 beim Feldegger gerufen. Wie stol.it berichtet, wurde die Alarmstufe aber schon bald von 1 auf 2 erhöht, da das Feuer auf das Dach übergesprungen war.

Die Feuerwehren aus Tisens, Naraun und Grissian wurden hinzugezogen. Auch die Feuerwehr aus Lana rückte aus. Den Wehrleuten gelang es, mit gezielter Brandbekämpfung einen Großbrand zu verhindern und den Sachschaden im Rahmen zu halten.

Als die Feuerwehren noch im Löscheinsatz waren, ging ein zweiter Brandalarm ein. In Tisens hatte sich in St. Anton Nr. 43 ein Kaminbrand entfacht.

Neben den Feuerwehren von Prissian, Tisens und Naraun, standen auch der Kaminkehrer und die Carabinieri im Einsatz.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt