Drei Urlauber wurden verletzt

Unfälle in Teis/Villnöss und Kaltern

Donnerstag, 10. September 2015 | 19:11 Uhr

Teis/Villnöss/Kaltern – Heute am frühen Abend ist es zu zwei Verkehrsunfällen gekommen.

In Teis, einer Fraktion der Gemeinde Villnöss, hatte sich ein 1961 geborener deutscher Motorradfahrer bei einem Unfall mittelschwer verletzt.

Laut Informationen des Weißen Kreuzes der Sektion Klausen war er gegen 17.35 Uhr mit seinem Motorrad gegen eine Mauer geprallt.

Er wurde von den Helfern des Weißen Kreuzes erstversorgt und mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Brixen eingeliefert.

Im Einsatz standen ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektion Klausen, die Freiwillige Feuerwehr von St. Peter/Villnöss sowie die Carabinieri von Brixen.

Beim zweiten Unfall, der sich gegen 17.10 Uhr in Kaltern zugetragen hatte, handelt es sich um einen Zusammenprall zwischen einem Autofahrzeug und einem Motorrad.

Wie die Sektion des Weißen Kreuzes Überetsch mitteilt, wurden beim Verkehrsunfall zwei Urlauber verletzt. Eine 1960 geborene deutsche Urlauberin wurde beim Zusammenstoss mittelschwer verletzt, ein aus München stammender 1958 geborener Mann wurde hingegen nur leicht verletzt.

Beide Verletzte wurden von den Helfern des Weißen Kreuzes erstversorgt und ins Regionalkrankenhaus Bozen eingeliefert.

Zur Unfallursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Vor Ort im Einsatz stand ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektion Überetsch.

Von: ©ka